Schulung B-CON Grundkenntnisse

Der Qualifizierungsbaustein B-CON GRUNDKENNTNISSE ist zweitägig und vermittelt, inhaltlich gegliedert in zwei Module, das notwendige Know-how zum schnellen und effektiven Einsatz der B-CON Werkzeuge. Das Training ist so konzipiert, dass zur erfolgreichen Teilnahme nur PC-Grundkenntnisse erforderlich sind. Nach einer allgemeinen Einführung in B-CON steigen Sie bereits am ersten Tag in die Konfiguration ein.

  • Aufbau und Planung von B-CON Systemen mit Hilfe einer B-CON Topologie
  • Einführung in die Kommunikation von B-CON mit OPC-Servern
  • Übersicht über verfügbare OPC-Schnittstellen und deren Anbindung
  • Verwendung von B-CON Zusatzmodulen und der neuen B-CON BACnet Systembibliothek
  • Vorstellung von Webapplikationen für iPhone und iPad
  • Anlegen eines neuen B-CON Projektes und Einführung in die B-CON Systemsteuerung
  • Konfiguration eines OPC Server (KNX) und Übernahme der Daten in B-CON sowie intuitives Bedienen von OPC-Variablen
  • Konfigurieren der B-CON Programmmodule
  • Verwendung der einzelnen B-CON Programmmodule (Berechtigungsvergabe, Alarmhandler, Energiemanager, Messagehandler, Historie, Zeitschaltuhr)
  • Umgang mit den B-CON Werkzeugen und Erklärung der B-CON Umgebung